Login

Passwort vergessen?

500 € beantragen für integrative Maßnahmen

22.06.2021 
Integration steht als zentrales aktuelles Thema der Gesellschaft im Mittelpunkt unserer Arbeit.  Angefangen von Geflüchteten bis hin zu den bereits vor Ort ansässigen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ist es unser Anliegen, diese Zielgruppe adäquat in unseren Sportvereinen willkommen zu heißen. Ein Fokus kann ebenfalls auf sozial Benachteiligte unabhängig der Herkunft gelegt werden.
 
Entwickeln Sie (gemeinsam mit uns) Angebote, die allen Menschen offenstehen und die Zielgruppe besonders einbezieht.


 
Für integrative Projekte / Maßnahmen / Angebote mit unterschiedlicher Ausrichtung kann die Förderung beantragt werden, wie z. B.:
 
  • Regelmäßige integrative sportliche Angebote / integrative Sportkurse / integrative Sportgruppen
    • z. B. zielgruppenorientierte, leicht zugängliche Sportangebote (z. B. frauen- und mädchenspezifische Angebote, altersspezifische Angebote (z. B. Kindersportgruppe) oder generationsübergreifende Arbeit (z. B. Familien-, Seniorensport), Gesundheitsportangebote, Trainings für das Deutsche Sportabzeichen, Einführung einer neuen (internationalen) Sportart
       
  • Ein- und Mehrtägige Veranstaltungen / Feste / Freizeiten, z. B.
    • integrativer Spiel- und Sporttag, Trainingslager, Aktionstag
 
  • Außersportliche Angebote (auch Kombination von sportlichen und außersportlichen Angeboten)
    • über das sportliche Regelangebot der Vereine hinausgehende außersportliche Angebote (z. B. Sport + pädagogische Angebote, kulturelle Angebote, Bildung, Beratung, sprachfördernde Maßnahmen, Hausaufgabenbetreuung) und Unterstützungsleistungen (z. B. Beratung, Hilfestellung)


Mögliche förderfähige Ausgaben (beispielhaft):
 
  • Übungsleiterhonorar anteilig bis 15 €/h im Rahmen der Übungsleiterpauschale
  • Fahrtkosten mit bis zu 0,20 € pro gefahrenen Kilometer
  • Kosten für Werbung (z. B. Erstellung von Flyern)
  • Verpflegung bei integrativen Maßnahmen (z. B. bei feierlichem Charakter)
  • Sport- und Spielgeräte (bis zu 200 €)
  • Mietausgaben für Nicht-Vereinsanlagen
  • Gruppeneintrittsgelder
 
Insgesamt können maximal vier Anträge gefördert werden. Anträge können bis zum 30. Juli 2021 beim KSB Höxter e. V. gestellt werden. Der Sachbericht ist spätestens zwei Wochen nach Beendigung der Maßnahme einzureichen.
 

Unterlagen zum Download:
Ausschreibung und Antrag
Sachbericht
 

Ansprechpartner beim KSB Höxter:
Arne Tegtmeyer
Tel.: 05271-921902
E-Mail: a.tegtmeyer@ksb-hoexter.de